Tipi

Die Tagesgruppe Tipi betreut Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren. Diese Jungen erhalten im Rahmen der Tagesgruppe und der integrierten Lerngruppe Unterstützung bei der Erreichung ihrer individuellen Ziele. Ein besonderer Schwerpunkt der Gruppe Tipi liegt auf der klaren Strukturierung des Alltags, basierend auf einem respektvollen, freundlichen und transparenten Umgang.
Ein Hauptaugenmerk der Arbeit in der Gruppe liegt in der Rückführung der jungen Menschen in eine öffentliche Schule. In einer zusätzlichen Konzeption ist beschrieben, wie dieser Übergang erfolgreich gestaltet werden kann.

Ziele

  • Reintegration (Rückführung) in eine öffentliche Schule mit begleitetem Übergang
  • Respektvoller Umgang mit Gleichaltrigen und Erwachsenen
  • Fehler eingestehen und Konflikte klären können
  • Angemessener Umgang mit dem Thema Sexualität
  • Bedürfnisse von sich selbst und von anderen erkennen und akzeptieren
  • enge Zusammenarbeit mit den Eltern

Arbeitsweisen

Wir bieten unseren jungen Menschen einen strukturierten Alltag, in dem sie sich wertgeschätzt und geschützt fühlen können. Wiederkehrende Abläufe bieten in Kombination mit klaren Regeln und nachvollziehbaren Konsequenzen den jungen Menschen Schutz und Sicherheit.
Die enge Zusammenarbeit zwischen schul- und sozialpädagogischen Fachkräften ist essentiell für ein ganzheitliches Lernen von sozialen und schulischen Themen. Wir gestalten ein vielfältiges Angebot mit kognitiven, spielerischen und sportlichen Aktivitäten. Auch gemeinsame Mahlzeiten bilden einen wichtigen Bestandteil und ein großes Lernfeld unseres Gruppenalltags.
Für eine erfolgreiche Maßnahme ist der regelmäßige und transparente Austausch mit den Eltern für uns unabdingbar.

Junge Menschen, bei denen eine Rückschulung an die öffentliche Schule möglich erscheint, bereiten wird diese intensiv vor und begleiten den Prozess in der neuen Schule während der ersten Monate durch einen erfahrenen Mitarbeiter.

boris logo

Back to top